Sturmtief über Hüllhorst

Ok, ich habe mich nicht wirklich in die stürmische Umgebung gewagt. Dennoch sind mir ein paar Aufnahmen vor die Linse gesprungen, auch wenn es nur von unserem Balkon gemacht wurde.

Nach einer durchgezogenen Regen- und Sturmfront.
2015-03-31_Sturmtief-(2)_Copyright_Web

Aus der Hand fotografiert. Im Automatikmodus mit 1/125 Sek. und F8. Ich gebe zu das ich Ausschnitt, die Farben und die Belichtung mit PSE13 ein ganz klein wenig angepasst habe. Aber wirklich nicht viel – so kommt die Dramatik ein wenig mehr zur Geltung.
(Außerdem hat es immer noch genieselt und ich hatte in der Eile nicht die richtige Kleidung an.) Zwinkerndes Smiley 

Auf Regen folgt meistens Sonne, aber auch ohne gibt es was zu sehen.
2015-03-31_Sturmtief-(8)_Copyright_Web

1/80 Sek. und F 5,6 – aus der Hand fotografiert. Brennweite: 55 mm.
So oft kommt das nicht vor, das man einen Regenbogen fotografieren kann. Entweder verschwindet er so schnell, wie er gekommen ist. Oder das Farbenspiel verändert sich mit jedem Schritt den man eine andere Position sucht. Also habe ich unter den Umständen ein Sturmtief um die Ohren zu haben, ebenfalls einfach drauf gehalten.

31. März 2015Permalink
Gelesen: 2990 · Heute gelesen: 2 · Zuletzt gelesen: 24. Mai 2018